01 VON 19

Loading 0%
DEINE REISE
STARTET HIER!

Bienvenidos a mexico

FRÜHJAHR / SOMMER 2015


Warum reisen wir? Die Frage ist vielleicht so alt wie die Menschheit selbst und es gibt viele Antworten: Um die Welt zu entdecken. Um uns selbst in einer fremden Umgebung neu kennen zu lernen. Um die Freiheit zu genießen und unterwegs zu sein.

Dieses Mal führt uns unsere Reise ins lebendige Mexiko. Es erwarten uns die geschäftige Metropole Mexico City genauso wie kleine Fischerdörfer, Haciendas mit bewegter Geschichte und die berühmten Höhlenseen von Yucatán. Diese Reise wird uns mit Lebensfreude, Leidenschaft und Inspiration erfüllen.
Die Hacienda Yaxcopoil war schon immer eines der wichtigsten und größten landwirtschaftlichen Anwesen Yucatáns. Nachdem hier zunächst Viehzucht betrieben worden war, sorgte der im 20. Jahrhundert herrschende Sisal-Boom für eine neue Ära des Wohlstands.
Wir spüren den Zauber längst vergangener Tage. Und wenn wir uns mit der bewegten Geschichte der Hacienda beschäftigen, ereilt uns eine Erkenntnis, die unsere eigene Zukunft prägen wird: Um Geschichte zu schreiben, muss man bereit sein, sich immer wieder neu zu erfinden.
TAG 01

Hacienda yaxcopoil

Entdecken Sie die
Schuhkollektion

 

Men

 

Women

 
An einer der Hauptstraßen im Norden von Mexico City steht die riesige Skulptur „Torres de Satélite“, die 1957/58 vom berühmten mexikanischen Architekten Luis Barragán geschaffen wurde. Die fünf Betontürme – der größte ist 52 m, der kleinste 30 m hoch – wirken wie verzauberte Wolkenkratzer. Das mag an ihrer Farbgebung liegen: Die Primärfarben Rot, Blau und Gelb schimmern magisch in der Sonne und werden in ihrer Wirkung vom neutralen Weiß der übrigen beiden Türme noch verstärkt. Nie zuvor haben wir so farbintensive Bauwerke gesehen.
Tag 02

Luis Barragán

Wir wollen die schönsten Orte der Welt entdecken. Und stellen höchste Ansprüche an unsere Kleidung. Im lässigen Outfit möchten wir fremde Städte erkunden, für Outdoor-Trips brauchen wir es funktional und bequem. Und unser individueller Style soll bei jedem Klima erkennbar sein. Die camel active Travel Essentials begleiten uns auf unserer Reise durch Mexico und sorgen dafür, dass wir immer und überall perfekt angezogen sind.
Men´s

Travel Essentials

Im Laufe der Zeit haben sich nicht nur die Geschwindigkeit und der Komfort des Reisens verändert, sondern auch unser Anspruch an die Kleidung, die wir unterwegs tragen: Modisches Bewusstsein und persönlicher Stil sollen sich mit lässig-bequemer Funktionalität verbinden. Genau deshalb gehören die camel active Travel Essentials ins Reisegepäck.
WOMEN´S

TRAVEL ESSENTIALS

Mexico City: Es ist schwer, in Worte zu fassen, was diese Megacity so überwältigend macht. 9 Millionen Menschen leben hier auf 1.500 km². Wir begegnen ihnen in winzigen Gassen, in denen die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. Und an riesigen Straßenkreuzungen, über die unzählige Autos brausen. 
Alles hier ist noch viel intensiver, als wir es uns vor der Reise ausgemalt haben. Diese Stadt wird uns nie wieder loslassen: Die Farben, das Licht und die exotischen Düfte auf dem Markt. Lebensfreude an jeder Straßenecke. In Mexico City ist sie zuhause.
Tag 03

Mexico City


Blick hinter die KulisSen



Hier klicken, um den Making-of-Film anzusehen

Die Blätter der Sisalagaven können drei Mal im Jahr geerntet werden. Aus der Naturfaser stellt man dann Seile, Garne und Teppiche her. Das lernen wir an Land. Und dann geht es auch schon hinaus aufs Meer. Hier warten neue Herausforderungen auf uns: schon mal eigenhändig einen Oktopus gefangen?
Tag 04

Das Fischerdorf Sisal

Mitten im Sierra-Madre-Gebirge liegt der Skulpturenpark „Las Pozas“. Edward James, ein britischer Multimillionär und Kunstsammler, investierte sein gesamtes Vermögen in diesen faszinierenden Garten, der sich über mehr als 32 Hektar erstreckt. Ursprünglich hatte er das Stück Land 1947 erworben, um darauf Orchideen zu züchten. Doch das Projekt entwickelte sich zu einer ganzen Stadt aus unvollendeten Palästen, Tempeln und Treppen, die ins Nichts führen – auch der Einfluss des surrealistischen Künstlers Salvador Dalí ist in „Las Pozas“ allgegenwärtig. Wir fühlen uns wie in einem Traum. Und sind vollkommen überwältigt.
Tag 05

Skulpturenpark „Las Pozas“

Ihr aktueller Standort

 

Storefinder